Donnerstag, 18. Februar 2010

Auf Wunsch

meiner besseren Hälfte, strickte ich diese Socken nocheinmal in weinrot. Muß aber gestehen sie gefallen mir in dieser Farbe auch ausnehmend gut. Ich stricke ja nicht so gerne ein Muster mehrmals, aber bei diesem Muster machte ich eine Ausnahme. Sie sitzen durch das dezente Zopfmuster sehr gut am Fuß.
Die schwarze Arbneit nervt mich immer noch. Meine Augen, habe ich das Gefühl werden nicht besser und es kommt so auf die Lichtverhältnisse an ob ich Muster in schwarz stricken kann. Muss immer wieder Pausen einlegen und darum zieht sich diese Arbeit so in die Länge. Aber bald hab ich es geschafft. War aber auch heftig 3 Paar Armstulpen in schwarz und 1 großen Rollkragen.
Es grüßt Euch herzlichst
Eure
Melitta

Kommentare:

  1. Hallo Melitta,
    sehr schön sind auch diese Socken wieder. Kannst du mir evtl. einen Link schicken?
    Schönes Wochenende wünscht dir
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. Sehr verständlich von Deiner besseren Hälfte... ich habe mir die Anleitung schon besorgt und in die Warteschlange gestellt - mein Liebster glaubt aber noch nicht so richtig an selbstgestrickte Socken. Maximal für Skistiefel. Und keinesfalls in bunter selbst-ringel-Wolle. Letzeres kann ich nachvollziehen... Und schlimmstenfalls trage ich sie selber! Wenn ich irgendwann mal Zeit für Socken finde... :-)

    AntwortenLöschen
  3. hallo Melitta
    wunderschöne socken,
    dein mann wird sich sicher sehr freuen darüber
    lg evi

    AntwortenLöschen